A-Juniorinnen entscheiden die Meisterschaft

nicht für sich – dafür für die Mädchen aus der Nachbargemeinde Kaspel.

Mit einem 1:1 beim Tabellenführer gelingt den JFC-Mädels der Clou der Saison und verbannen den bisherigen Tabellenführer auf der Zielgeraden noch auf Rang 2.

Was für ein Spiel haben die Zuschauer da gesehen. Die JFC-Mädels hatten ihren 3. Platz in der Tabelle sicher, konnten also entspannt aufspielen. Von Beginn an machten die Borussen jedoch Druck auf das Tor der JFC-Mädels. Doch die starke Abwehr um Jessica, Alina und Mary hielt stand.

Ein Konter von Celina eröffnet sogar mit einem unhaltbaren Schuß zum 1:0. Leider sollte dieser Vorsprung nicht lange halten, da die überforderte Schiedsrichterin ein Abseits nicht pfiff und das 1:1 5 Minuten später fiel.

Halbzeit – Luft sammeln für die letzten 40 Minuten in der Juniorinnen-Saison. Die ersten 20 Minuten ein ähnliches Bild, Druckvoll spielten die VfV-Mädels gegen die Wand der JFC-Mädels an. Die Kraft ging jedoch langsam auch bei ihnen aus und so konnten wir den ein oder anderen Konter fahren.

Nicht zuletzt unsere Torhüterin Michelle verdanken wir das mehr als verdiente Unentschieden im allerletzten Spiel der Saison.

Wir verabschieden uns nun aus dem Jugendfussball und starten nach den Ferien bei den Tus-Damen in Lühnde.

An dieser Stelle ein großer Dank an alle Eltern für die jahrelange Unterstützung an der Seite! Ihr seit die BESTEN!! 😉