A-Juniorinnen – Sieg im allerletzten Heimspiel

Vor einem super Publikum haben unsere A-Juniorinnen in ihrem letzten Heimspiel für den JFC Nord e.V. einen souveränen Sieg eingefahren. Eltern, Freunde, Verwandte, Spielerinnen der Damen vom TuS Lühnde – bei denen unsere Mädels zukünftig spielen werden – und viele weitere Zuschauer, füllten bei sommerlichen Temperaturen die Tribüne im Ostpreussenstadion in Algermissen.

Als kleines Highlight hatten sich die drei Trainer Jenny, Hartmut und Andre sich ausgedacht, dass die Mannschaften wie die Profis mit Einlaufkinder der U 8 des JFC Nord e.V. auf den Platz laufen und sich auch so am Mittelkreis für die ganzen Zuschauer und Fans aufbauen.

Eine tolle Aktion und vielen Dank an dieser Stelle an die U 8, die auch während des Spiels die JFC-Juniorinnen anfeuerten.

Nun kurz zum Spiel.

Die JSG Warberg war leider ersatzgeschwächt angereist und unser Team hatte einfach nur Bock und Spiellaune, so dass wir nichts anbrennen ließen. Mit viel Laufbereitschaft und super Pässen kamen wir immer wieder gefährlich vor das Tor der Warberger und konnten auch das ein oder andere Mal den Ball einnetzen – insgesamt gleich 11mal:

1 : 0 Charlotte
2 : 0 Julia
3 : 0 Celina

Halbzeit

4 : 0 Marie
5 : 0 Julia
6 : 0 Alina
7 : 0 Julia
8 : 0 Julia
9 : 0 Celina
10 : 0 Kathi
11 : 0 Celina

Ein Topspiel und eine hervorragende Mannschaftsleistung einer tollen Mannschaft. Natürlich gab es für die Spielerinnen beider Mannschaften und für die U8- Junioren als kleine Abkühlung ein Eis von den Trainern.

Aber auch die Trainer bekamen nach dem Spiel eine kleine Abkühlung durch die Mädels – erst gab es eine kleine Sektdusche und danach die volle Ladung Wasser aus den Eimern, die zur Erfrischung während des Spiels am Seitenrand standen.

Den restlichen Abend verbrachten die Girls gemeinsam noch am Kanal zusammen mit Ihren Trainern Hartmut und Jenny und dem ein oder anderem kühlen Getränk ………….