A-Juniorinnen – Sieg im Spitzenspiel

… leider teuer bezahlt ;-(

Am Samstag trafen unsere JFC-Mädels auf den VfV Hildesheim. Nachdem man die Woche zuvor gegen JFC Kaspel gepatzt hatte, wollte das Team um Trainer Hartmut Braune heute unbedingt punkten, um den Kampf um die Meisterschaft nicht begraben zu müssen.

So waren unsere Mädels von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich die ersten Chancen.

In der 16. Minute belohnte sich die zurückgekehrte Stürmerin Julia und überwand den Torwart mit einem sehenswerten Heber zum 1:0.

Danach begann das Verletzungsdrama. Erst trat eine Spielerin Imke beim Fallen auf die Hand, danach ist Julia im Zweikampf gestürzt – Aufschrei, Diagnose Speiche gebrochen und weitere 4 Wochen fussballfreie Zeit ;-((

Der VfV setzte nach der Pause alles auf eine Karte und spielte druckvoll nach vorne. Dabei kamen sie das ein um andere Mal zu gefährlichen Chancen blieben aber ohne Erfolg. Unsere Abwehr hielt dem Druck stand. Großes Lob an die tolle Abwehrarbeit um Jessica, Alina, Mary und Michelle.

Am Ende blieb es ein verdient umkämpfter 0:1 Auswärtssieg, bei lediglich 1 Punkt Abstand zum Platz 1.

Unseren Verletzten an dieser Stelle gute Besserung und eine schnelle Genesung.