Algermissen hat mit den U12-Junioren seinen zweiten Aufsteiger in die Kreisliga

Algermissener – Jugend des JFC Nord steigt in Kreisliga auf und folgt den Herren des FC Algermissen

Es ist vollbracht. Algermissen hat den zweiten Aufsteiger dieser Saison in die Kreisliga. Nach dem Aufstieg der Herrenmannschaft des FC Algermissen hat es nunmehr auch die U12 – Mannschaft des JFC Nord geschafft und steigt in die Kreisliga auf.

Natürlich ließen es sich der FC – Vorsitzende Käsehage und einige Spieler des FC Algermissen nicht nehmen und gratulierten den Jungs persönlich zu ihrem Aufstieg. Vielleicht hat der FC Vorsitzende Käsehage sich als Stammverein des JFC Nord schon einmal die zukünftigen Herrenspieler angeschaut, die aber noch einige Jahre unter dem Lizenztrainergespann Gorden Gartz und Jürgen Dietrich ausgebildet werden müssen.

Zumindest im letzen Heimspiel der Saison sahen ca. 70 Zuschauer, u. a.  Eltern, Großeltern, Freunde und auch die FC – Spieler einen 6 : 0 Sieg gegen die Mannschaft der JSG Lammetal. Neben dem Aufstieg in die Kreisliga schafften die U12 – Junioren damit auch die Meisterschaft und wie sich das für eine Meisterfeier gehört, bekamen die beiden Trainer auch ihre „Weißbierdusche“ ab, natürlich nur mit Wasser, schließlich handelt es sich ja noch um einen Jugendfußballclub. Die Jungs bedankten sich geschlossen bei ihren „Fans“, bevor man die herausragende Saison mit einer kleinen Feier ausklingen ließ.

Aber gehen wir noch mal einen Schritt zurück. Die U12 – Junioren wurden erst Anfang der Saison wieder neu gegründet, nachdem die Spieler eine Saison lang in anderen Jahrgangsmannschaften der ehemaligen JSG Nord 04 ausgeholfen hatten. Durch den Gewinn einiger weiterer Spieler konnte man für diese Saison aber wieder eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen und die legte in der Kreisklasse gleich richtig los.

Von den zwanzig Spielen gegen Mannschaften des TSV Gronau, JSG Elze/Mehle, JSG Beustertal, FC AEB Hildesheim II, JSV 02 Giesen, SG Sorsum/Emmerke, JSG Lammetal, SV Blauweiß Neuhof, JSG Warberg und JSG Itzum II konnte man 18 Spiele gewinnen bei nur einer Niederlage und einem Unentschieden. Insgesamt schoss die Mannschaft 111 Tore und setzte sich damit und drei Punkten Vorsprung, im Kopf an Kopf – Rennen gegen den TSV Gronau durch, der als Tabellenzweiter ebenfalls mit in die Kreisliga aufsteigt.

Die U12 – Mannschaft trainiert dienstags und donnerstags von 17:30 Uhr bis 19.00 Uhr fast immer vollständig auf der Sportanlage in Algermissen, aber auch neben dem Training zeigen die Jungs einen großen Zusammenhalt innerhalb der Gruppe. Ob bei der Platzpflege, beim Austeilen von Flyern, beim Aufräumen der Sportanlage und der Garagen, der Erneuerung des B-Platzes in Algermissen, bei der Vorbereitung der Heimspiele und vielen anderen Aktionen – fast immer ist die vollständige Mannschaft dabei.

Diesen Zusammenhalt sieht man dann auch auf dem Platz. Wer also Lust hat, sich der Mannschaft (Jahrgang 2002) anzuschließen, der kann gerne zu den üblichen Trainingszeiten vorbeikommen und mal reinschnuppern. Die U12 – Junioren starten diese Woche mit dem Training für die kommende Kreisliga – Saison, nur zum Deutschlandspiel am Donnerstag, wird man wohl keinen auf der Sportanlage antreffen, denn dann fiebern alle mit der Nationalmannschaft mit, wo doch jeder von träumt mal irgendwann zu spielen und diesem Schritt ist man doch schon ein wenig näher gekommen. 

Aufsteiger_u12.jpg