LKS Pomowiec aus Kijewo Królewskie / Polen triumphiert beim International Summer Cup 2016

Die Gemeinde Algermissen und das im  730 km entfernt gelegene 4400 Seelendorf Kijewo Królewskie im Landkreis Chełmno (Polen), sind seit einigen Jahren Partnergemeinden. Bislang fand diese Partnerschaft in Form von gegenseitigen Besuchen, auf politischer Ebene und im Rahmen der Jugendpflege statt.

Im Juli 2015 folgte die A-Jugend des JFC Nord einer Einladung zum Fußballturnier nach Polen.

Vom 05.08. – 08.08.2016 begrüßten wir unsere Gäste aus Kijewo dann zum Gegenbesuch mit Fußballturnier und entsprechendem Rahmenprogramm. Am Freitag um 16.30 Uhr traf die Mannschaft mit 15 Spielern und 6 Betreuern mit dem Bus nach 10 stündiger Fahrt in Groß Lobke im Gästehaus ein. Nach kurzer Begrüßung und Bezug der Zimmer ging es dann auf den Lobker Sportplatz zu einer gemeinsamen Trainingseinheit. Die polnischen und deutschen Mannschaften wurden dabei bewusst gemischt. Den Abend ließen beide Mannschaften gemütlich mit einem Barbecue und Lagerfeuer ausklingen.

Am Samstag nach dem Frühstück ging es dann zur Anreise ins benachbarte Lühnde, wo der JFC Nord Summer Cup ab 10.30. Uhr auf dem Sportgelände des TUS Lühnde ausgetragen wurde. Gespielt wurde mit 4 Mannschaften(JFC Nord A-Jugend, U17, SG Algermissen/Harsum und unsere polnischen Gäste LKS Pomowiec) im Modus jeder gegen jeden über eine Spielzeit von jeweils 2 x 25 Minuten.  Für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung, sowie Moderation über den Turniertag verteilt, wurde dank tatkräftiger Unterstützung von Eltern und weiteren fleißigen ehrenamtlichen Helfern, gesorgt. Nach dem letzten Spiel um 17.00 Uhr wurde die Siegerehrung durch unseren Bürgermeister der Gemeinde Algermissen Herrn Wolfgang Moegerle, sowie unseren 1. Vorsitzenden des JFC Nord – Andrè Strauß durchgeführt. Der 1. Platz mit 3 Siegen aus 3 Spielen und einem Torverhältnis von 12:3 ging dabei an die Mannschaft aus Polen, den LKS Pomowiec. Die Platzierungen 2,3 und 4 belegten dabei die U17 des JFC Nord als jüngstes Team,  die SG Algermissen/Harsum und die A-Jugend des JFC Nord.

Am Sonntag ging es im Anschluss an das Frühstück zu einer Gemeinschaftsaktion nach Hannover.

Bei sommerlichen Temperaturen wurde auf der Leine in 3er Kanus gepaddelt. Dies war eine gelungene Abwechslung und hatte den Vorteil dass man einige der schönsten Ecken Hannovers auf dem Wasser kennenlernen durfte.

Nachdem sich beide Mannschaften für 3 Stunden auf dem Wasser verausgabt hatten, ging es in die HDI Arena zu einer geführten Stadionbesichtigung. Hier bekamen wir viele Eindrücke in den Alltag der Profis und Mitarbeiter von Hannover 96 und durften hinter die Kulissen schauen.

Am letzten Abend wurde in Groß Lobke gemeinschaftlich zu Abend gegessen, ehe sich unsere Gäste am Montagmorgen nach einem pädagogischen Feedbackgespräch mit vielen bleibenden / positiv gewonnenen Eindrücken, auf den Heimweg machten.

Besuch A-Jugend Kijewo 2016

An dieser Stelle möchten wir im Namen des JFC Nord e.V. noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Mithelfer und Sponsoren aussprechen, die uns dieses verlängerte Wochenende ermöglicht haben.