Sechster Sieg für die U13 in der Kreisliga

Im sechsten Spiel ging es für unser Team gegen die Mannschaft aus Sarstedt. Das Spiel fand an einem Sonntag statt da es sonst in den Herbstferien hätte sein sollen. Ein ungewohnter Tag für uns. Zur Überraschung für die Mannschaft hatten wir uns bemüht dieses Spiel mit einem Schiedsrichtergespann zu spielen . Das war das erste Spiel mit Linienrichtern für die Jungs. Gleich in der zweiten Minute konnte Niklas den ersten Angriff für uns zur 1-0 Führung abschließen. Das schaffte sofort Vertrauen um die Sarstedter unter Druck zu setzen. Man kam zu zahlreichen Chancen die aber ungenutzt blieben . So kam es in der 14 Minute zum ersten Eckball für Sarstedt. Leider drehten sich unser Abwehrspieler weg und so landete der Ball bei uns im Tor. 1-1. Aber kein Problem. Die Jungs legten sofort einen Gang zu und konnten in der 23 Minute auf 2-1 erhöhen. Torschütze Chili. Kurz vor der Pause zeigte dann der Schiri auf den Neunmeterpunkt. Klares Foul an Chili. Chili schnappte sich sofort den Ball und verwandelte zum 3-1 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte machte man weiter ordentlich Druck auf das Sarstedter Tor. Leider dauerte es bis zur 47 Minute als endlich Oli zum 4-1 einschoss. Im gesamten Spiel zeigte man wieder eine tolle Leistung . Zu erwähnen gilt das an diesem Tag unsere beiden Abwehrspieler Luke und Moritz nicht dabei sein konnten. Die Vertretung machte ihre Sache richtig super und so konnte man auch dieses Spiel verdient gewinnen.

U13-Sarstedt