U10 – bei der SSV Förste

Heute ging es zum Auswärtsspiel zur SSV Förste. Gegen diesen körperlichen Gegner konnte heute kaum jemand seine volle Leistung abrufen. Auch wenn man ohne Paul und Girolamo antreten musste, sollte (mit absolutem Respekt gesprochen) der Gegner geschlagen werden. Aber na ja, es gibt halt manchmal so ne Tage.

Die Förster konnten nach einem Stellungsfehler in der JFC Nord in der 7. Minute in Führung gehen. Durch eine Einzelleistung von Sverre mit anschließendem Flachschuss konnte das Ergebnis in der 12. Minute wieder egalisiert werden. Nun gab es eine kleine Druckphase der JFC’ler. Max A. konnte folgerichtig auf 1:2 erhöhen (17. Minute). Eigentlich dachte man, dass man mit diesem Ergebnis in die Kabine gehen würde, doch der „Unparteiische“ hatte was dagegen und pfiff in der 21. Minute einen Strafstoß, wobei unser Abwehrspieler den Ball klar zur Ecke geklärt hatte. Den Strafstoß verwandelte der Keeper der Gastgeber zum 2:2 Halbzeitstand.

Nach der Pause konnten die Förster die Führung auf 4:2 ausbauen (30. und 43. Minute). Zwar konnte die U 10 sich einige Torchancen erspielen (die leider allesamt vergeben wurden) aber durch wiederkehrende Unkonzentriertheiten geriet man somit im Rückstand. Der JFC setzte jetzt alles auf eine Karte. Die Abwehr wurde jetzt teilweise aufgelöst (um einen Spieler mehr vorne zu haben), aber mehr als der Anschlusstreffer von Max A. in der 47. Minute kam nicht mehr zu Stande. Den letzten Treffer des Tages erzielte der Gastgeber nach einem Konter zum 5:3 in der 48. Minute.

Jetzt heißt es die Niederlage zu verdauen und seine Kräfte für die letzten beiden Spiele im Oktober zu sammeln und mit diesen Spielen erfolgreich die Hinrunde beenden.