U10 gewinnt Heimspiel gegen Sorsum mit 10:3

In unserem ersten Heimspiel der neuen Saison hatten wir die Mannschaft der SG Sorsum/Emmerke zu Gast.

Da unsere Jungs leider nicht an die starke und konzentrierte Leistung vom vergangenen Samstag anknüpfen konnte (siehe Bericht zum Spiel der U10 beim JFV Süd), entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein recht offenes Spiel, in dem Bennet nach 10. Minuten den starken Gästetorwart erstmals überwinden konnte. Allerdings sorgte dieses Tor nicht für die erhoffte Sicherheit und so konnte der Gegner in der 15. Minute den verdienten Ausgleich erzielen. Bis zur Pause entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch. Zum Glück konnte wenigstens Bennet an seine starke Leistung vom Samstag anknüpfen und uns mit zwei weiteren Toren (17. und 23. Minute) die knappe 3:2-Halbzeitführung sichern (das Gegentor zum Zwischenzeitlichen 2:2 fiel in der 20. Minute).

In der zweiten Halbzeit nahmen unsere Jungs die Zügel dann etwas fester in die Hand, ohne jedoch spielerisch überzeugen zu können. Nachdem Bennet in der 29. Minute auf 4:2 erhöhte, konnte Niclas, der kurz zuvor noch mit einem Fernschuss knapp gescheitert war, in der 33. Minute sein erstes Saisontor markieren. Und nur zwei Minuten später erzielte unser Neuzugang Leon in seinem zweiten Spiel für den JFC seinen ersten Treffer. Nachdem erneut Leon in der 45. Minute, nach einem zwischenzeitlichen Gegentor der Gäste, auf 7:3 erhöhte, konnte auch Pete, nach starker Vorarbeit von Julian, sein erstes Tor in dieser Saison feiern (46. Minute).
In der letzten Minute war es dann erneut Bennet, der mit einem Doppelschlag für den Endstand von 10:3 sorgte.

Fazit: Trotz einer mäßigen Leistung, was bei einem Abendspiel an einem Schultag natürlich immer vorkommen kann, konnten unsere Jungs, vor allem aufgrund der etwas besseren zweiten Halbzeit, eine im Gegensatz zur letzten Saison stark verbesserten Mannschaft aus Sorsum letztendlich (etwas zu) deutlich bezwingen. In Normalform präsentierten sich heute lediglich Rouven, Bennet und Noel.

Die Anderen konnten ihre Kräfte hoffentlich für das schwere Heimspiel am kommenden Samstag, den 27.09, 12 Uhr (Sportplatz Lühnde), gegen den Staffelfavoriten JFC Kaspel etwas schonen!