U10 gewinnt zum Auftakt 9:2 beim JFV Süd

Bei schwülwarmem Wetter mussten unsere Jungs zum ersten Saisonspiel bei der Mannschaft des JFV Süd antreten.

Obwohl aufgrund der späten Sommerferien erst dreimal trainiert werden konnte, lieferten unsere Jungs eine mehr als ordentlich Leistung ab.
Von Beginn an schnürte der JFC den Gegner in der eigenen Hälfte ein und erspielte sich eine Torchance nach der anderen. Die logische Konsequenz war eine deutliche 4:0 – Führung nach 10. Minuten. Alle vier Tore wurden von Bennet erzielt (2., 5., 6. und 10. Minute), der in keiner Phase des Spiels von seinen Gegenspielern aufzuhalten war.
Danach ließen unsere Jungs es etwas ruhiger angehen und es folgten zehn Minuten, in denen die Hintermannschaft, die den Gegner sonst sicher im Griff hatte, etwas unkonzentrierter agierte und den JFV durch einige individuelle Fehler mehrere Torchancen ermöglichte. Zwar konnte Rouven die meisten dieser Chancen mit starken Paraden zunichte machen, bei zwei Schüssen war er jedoch machtlos, so dass der JFV auf 4:2 verkürzen konnte (11. und 17. Minute). In der 21. Minute war es dann erneut Bennet, der auf 5:2 erhöhte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause, wobei die Führung aufgrund der Spielanteile und der Torchancen sicherlich noch deutlich höher hätte ausfallen können.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Ein klar überlegener JFC erspielte sich eine Tormöglichkeit nach der anderen, wobei teilweise auch die besten Chancen nicht verwertet wurden. Dies änderte sich erst in der 36. Minute als Pascal in halbrechter Position den Ball erobern und diesen mit einem fulminanten Distanzschuss im Torwinkel unterbringen konnte – Traumtor!
Für die weiteren Tore zum 9:2 – Endstand sorgten dann noch Jannik (43. Minute), Bennet (49. Minute) und Julian (50. Minute).

Fazit: Mit neun Gegentoren war der JFV heute noch gut bedient, zumal die ebenfalls stark spielenden Leon (in seinem ersten Spiel für den JFC), Pete, Joey und der inzwischen auf allen Positionen einsetzbare Niclas ebenfalls noch einen Torerfolg verdient gehabt hätten. Wir Trainer freuen uns jedenfalls schon auf die nächsten Spiele, zumal uns dann mit Noel noch ein weiterer starker Spieler wieder zur Verfügung stehen wird!

Weiter geht es bereits am kommenden Mittwoch (24.09.14) um 17:30 Uhr auf dem Sportplatz in Lühnde. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt!