U10 – Unentschieden im Spitzenspiel

Heute ging es im Topspiel des Tages gegen den JSV 02 Giesen II. Von Beginn an wurde das Spiel den Erwartungen eines Spitzenspiels dieser Altersklasse gerecht. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei der JFC mehr auf die feine technische Klinge setzte und der Gast bedingt durch die Körpergröße der Spieler mehr über das Körperliche kam.

Aber nun zum Spielgeschehen. Der JFC startete gut und konnte sich ein zwei Torchancen rausspielen, die aber durch die Giesener abgewehrt werden konnten. Doch in der 9. Spielminute war es dann soweit. Paul konnte sich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzen und schoss das Spielgerät unhaltbar für den gegnerischen Torwart unten links in die Maschen. Leider konnten die Gäste im Gegenzug durch Unkonzentriertheiten der Jungs ausgleichen. Das war aber kein Problem, da die U10 weiter nach vorne spielte und versuchte immer wieder das Spiel breit über die Flügel anzulegen. Das 2:1 war somit nur eine Frage der Zeit. Nach einem schönen Pass von Paul auf die linke Seite konnte Max K. seinen Gegenspieler abschütteln und den Ball einnetzen. Weitere Torchancen wurden noch rausgespielt aber die Kugel wollte heute nicht mehr in das Giesener Tor und so kam es wie es kommen musste. Ein schneller Konter mit trockenem Abschluss brachte den 2:2 Ausgleich.

Zur zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser aus der Kabine und erspielten sich einige Torchancen, die aber im Verbund der Feldspieler mit dem heute gut aufgelegten Keeper Kevin geklärt werden konnten. Es dauerte seine Zeit bis der JFC wieder zu seinem Spiel fand und sich wieder selber Torchancen herausspielte. Die größte Chance hatte dabei Paul, der aus zwanzig Metern abzog (der Torwart war schon geschlagen) und den Ball an die Unterkante der Latte jagte, aber die Pille leider nicht die Torlinie im vollem Umfang überquerte. Die Jungs versuchten weiter den Siegtreffer zu erzielen, wobei der Gegner immer wieder mit Kontern gefährlich wurde. Ein Tor konnte aber von keiner Mannschaft mehr erzielt werden und somit endete das Spiel mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

Nächste Woche geht es dann zum letzten Spiel des Jahres nach Lamspringe zum JFV Süd II, wo mit einem Dreier die Hinrunde erfolgreich abgeschlossen werden sollte.