U12 unterliegt Bockenem mit 3:6

So langsam gibt es Licht am Ende des Tunnels. Unsere U12 hat gegen Bockenem gut angefangen und ging verdient mit 2:0 in Führung (Torschützen Freddi & Philip). Leider gab es dann ein ärgerliches Gegentor und wieder einmal ließen sich die Jungs und Mädels davon verunsichern. Zur Halbzeit stand es dann 2:2.

In der zweiten Halbzeit waren wir auch mit dem Gegner auf Augenhöhe, verpassten es aber die teils guten Chancen zu nutzen. Bockenem nutzte Stellungsfehler in der Abwehr eiskalt aus und kam zu vier weiteren Toren. Das zwischenzeitliche 3:4 war dann nur noch Kosmetik. Wie schon zuletzt gegen Wohldenberg spielen wir gut mit, sind teilweise sogar besser aber entscheiden zu oft falsch. So bleibt die rote Laterne dann leider beim JFC Nord. Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten. Kopf hoch!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Gras, Baum, im Freien und Natur