U13 – Ärgerliche Niederlage gegen den VfL Nordstemmen

Am 23.09.2017 hatten wir die Mannschaft des VfL Nordstemmen zu Gast in Lühnde. Nach der doch vom Ergebnis her (6 : 3) deutlichen Niederlage im Hinspiel, wollten unsere Jungs es im Rückspiel besser machen. Die erste Halbzeit war ein hin und her beider Mannschaften, aber kein Team konnte aus irgendeiner Situation einen Vorteil ziehen und so stand es zur Halbzeit noch immer 0 : 0.

Die Nordstemmer kamen aber wacher aus der Halbzeit zurück und konnten gleich nach 1 Minute den 0 : 1 Führungstreffer erzielen. Allerdings waren dadurch jetzt auch unsere Jungs endlich bei der Sache und erzielten gleich im nächsten Spielzug das 1 : 1. Eine Ecke konnten die VfLer nicht richtig klären und Moritz stand goldrichtig und versenkte im Nachschuss den Ball im Netz.

Danach war es wieder ein Spiel auf Augenhöhe zwischen den beiden Mannschaften und es sah schon fast nach einer dem Spielverlauf gerechten Punkteteilung aus. Eine aneinander Kettung von unglücklichen Umständen 2 Minuten vor dem Ende, führte aber zu einem Fehler im Stellungsspiel und ein genialer Pass der Nordstemmer wurde von einem Stürmer mustergültig  volley zum 1 : 2 verwandelt, was gleichzeitig auch der Endstand war.

Eine ärgerliche Niederlage, war man doch über das gesamte Spiel ein ebenbürtiger Gegner für den Tabellenzweiten aus Nordstemmen.

Vorschau:

Zum Ende der Herbstferien sind wir dann am 14.10.2017 zu Gast in Hildesheim bei der SG Frankenfeld und eine Woche später am 21.10.2017 in Bolzum beim JFC Kaspel. Beide Hinspiele wurden leider knapp verloren und auch hier wollen die Jungs zeigen, dass man jeweils drei wichtige Punkte mit nach Hause nehmen möchte.

Das Abschussspiel für dieses Jahr findet dann am 04.11.2017 vor heimischem Publikum in Lühnde gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer JSG Duingen/Marienhagen statt, aber jeder Gegner ist zu schlagen und die Jungs sind heiß …..