U14 – Aller Anfang ist schwer …..

Gleich zum Saisonstart am Samstag, den 11.08.2018 stand ein schwerer Brocken auf dem Spielplan der U14 in der Kreisliga. Die neu zusammengewürfelte Mannschaft der Trainer Andreas Weiß und Matthias Brückner hatten das Team des JFV Süd 2014 zu Gast in Ummeln, ein Team das bereits im Vorjahr eine starke Saison in der Kreisliga bestritt und eingespielt ist.

Das mussten auch unsere Jungs schnell erkennen. Gegen deutlich größere und schnellere Spieler hatten sie es echt schwer, machten ihre Aufgabe aber für ihre Verhältnisse schon recht gut und so stand es bis zur Halbzeit auch nur 0 : 3 für Süd – was unserer starken Abwehr zu verdanken war.

Neben der körperlichen Überlegenheit der Gegner – wie man auf den Fotos wohl auch sehen kann – kamen dann auch kleinere Fehler zum Tragen, die absolut verständlich sind für eine Mannschaft die noch nicht aufeinander abgestimmt bzw. eingespielt ist. Das Endergebnis von 0 : 10 war dann zwar etwas zu hoch, lag aber auch ein 1-2 Geschenken, die man den Südlern gemacht hat.

Trotzdem haben die Jungs bis zum Schluss gekämpft und sich gegen diese „Riesen“ auch eigene Chancen erarbeitet. Für das erste gemeinsame Punktspiel war es eine ordentliche Leistung, auf der die Trainer aufbauen können. Dass sie das schaffen, haben sie ja bereits in der letzten Saison bewiesen, also Kopf hoch und kräftig trainieren ………… IHR SCHAFFT DAS!!!!!

Am Dienstag wird es gleich nochmal RICHTIG schwierig. Die erste Pokalspielluft müssen unsere Jungs gleich beim Tabellenführer der Kreisliga FC Ruthe schnuppern. Also schaut vorbei und unterstützt diese neue Mannschaft, denn vllt. schafft das Team ja die Überraschung!!!!

Jeder weiß: „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“