U15/14 – Mädchen 2:8 gegen SG Wohldenberg/Holle

Trotz kämpferischen Einsatz im Top-Spiel gegen den Tabellenführer und neuen Meister wäre ein besseres Ergebnis drin gewesen.

Am Mittwoch, waren wir zum Nachholspiel beim Tabellenführer SG Wohldenberg/Holle zu Gast und kassierten eine 2:8 Niederlage.

In Halbzeit 1 (und auch 2) lieferte unsere Mannschaft eine top Leistung ab. Aufgestellt mit zwei 4er Ketten ging es von Beginn an drum, das Aufbauspiel der Wohldenberger zu stören. 10 Minuten dauerte es dann kullerte der Ball unglücklich über die Linie, weitere 10 Minuten ein strammer Schuß zum 2:0.

Halbzeit-Stand 0:2 bahnt sich hier eine kleine Sensation an? Motivation für die 2. Halbzeit, die kraftraubend werden sollte.

Im weiteren Spielverlauf in Halbzeit 2 steigerten die SG-Spielerinnen ihr Spiel und konnten das ein ums andere Mal die Kette durchdringen und kamen so zum 3:0.
Weiterer Angriff auf unser Tor, die Stürmerin fällt ohne Einwirkung unserer Spielerin, Schiri gibt 9-Meter!
Unhaltbarer Hammerschuß zum 4:0. Danach fällt 5:0, 6:0.

Dennoch war es kein Spiel auf ein Tor, wir spielten uns auch einige gute Möglichkeiten heraus und konnten durch Mareike 2 Ehrentreffer erzielen. In der Schlußphase der Partie zeigten die Mädchen-Meister ihre Klasse und spielten ihre Schnelligkeit und Torgefährlichkeit aus und machten mit 2 weiteren Toren das Spiel komplett.

Insgesamt eine verdiente Niederlage, wenn auch um 2-3 Tore zu hoch. Toll gekämpft, so macht Mädchenfussball Spaß und ist Werbung für den JFC Nord!

Unser nächsten Spiel bestreiten wir am Freitag, den 20.06.2014 auswärts gegen den Achtum.