U17-Juniorinnen – Auswärtssieg in Nordstemmen

Am 01.06.2016 mussten unsere Mädels zum Rückrundenspiel in Nordstemmen antreten. Das Hinspiel konnte man vor knapp 2 Wochen mit 3 : 1 für sich entscheiden und auch im Rückspiel legte unsere Mannschaft, trotz  ganz miesem Regenwetter, gleich kämpferisch los. Allerdings dauerte der erste Treffer ein wenig, da die Chancenauswertung zu wünschen übrig ließ.

Nach 18 Minuten setzte sich Julia auf Ihrer Seite durch, ging alleine aufs Tor zu und legte den Ball schön an der gegnerischen Torfrau vorbei ins lange Eck zum 0 : 1. Die Mädels legten aber weiter nach und erarbeiteten sich viele weitere Tormöglichkeiten, aber erst Imke legte in der 30 Minute das 0 : 2 nach. Mit der Führung im Rücken ging es in die Halbzeitpause.

Zurück auf dem Platz dauerte es etwas, bis wir wieder ins Spiel fanden. Die bis dahin sichere Abwehr passte nur einmal nicht auf und wurde überlaufen, was den 1 : 2 Anschlusstreffer für Nordstemmen ergab. Aber die Mädels zeigten sofort eine Reaktion und drehten das Tempo wieder höher und schon nach kurzer Zeit fiel das 1 : 3.

Danach ging es dann Schlag auf Schlag. Celina erzielte innerhalb von 3 Minuten das 1 : 4 und das 1 : 5. Auch der Rest der Mannschaft hatte noch eine Vielzahl von guten Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten.

Nordstemmen schaffte zwar kurz vor Schluss noch das 2 : 5, aber die super sichere Abwehr um Jessica, Alina und Marie ließ sonst so gut wie nix zu. Insgesamt ein sehr verdienter Sieg, der eigentlich auch hätte höher ausfallen können – wenn nicht sogar ausfallen müssen.

Zumindest die beiden Trainer Andre Strauß und Hartmut Braune waren mit der spieler- und kämpferischen Leistung der Mannschaft sehr zufrieden.