U17 Mädchen – Arbeitssieg gegen Sorsum/Emmerke

Mit einem 4:2 Sieg über Sorsum/Emmerke haben sich die JFC-Mädels nach der Herbstpause zurückgemeldet.

Alles begann mit etwas Startschwierigkeiten. Erst hat der Trainer die Trikots nicht gefunden, dann war der Heimplatz nicht bespielbar und wir mußten nach Ummeln ausweichen. Hier ein großer Dank an Dirk Wieg für die Unterstützung vor Ort.

Zum Spiel: Von Beginn an Druck auf ein Tor, jedoch sollte der Ball nicht in den eigenen Reihen gut laufen. Folglich führte ein Konter zum überraschenden 0:1. Gleich im Gegenzug konnte Imke das 1:1 einlochen.
Ein beherzter Alleingang von Jessica führte zur 2:1 Halbzeit. Pause – Gedanken sammeln.

In der 2. Halbzeit dann das gleiche Spiel Druck auf ein Tor, Folge 3:1 durch Imke und 4:1 durch strammen Schuß aus 2. Reihe durch Celina.
Einzige Hiobsbotschaft unser Torwart Michelle fiel ohnmächtig um, sodass das  letzte Drittel durch Kathi im Tor ersetzt werden mußte. An dieser Stelle nochmals Danke an Dr. Bendel für die schnelle Unterstützung der Ohnmächtigen ;-).

Ein fragwürdiger Elfer führte dann zum 4:2 Endstand. Alles in allem kein gutes Spiel, 3 Punkte im Sack reichen. Am nächsten Samstag geht es dann gegen VFV Borussia Hildesheim – schauen wir mal…